Zweck und Rechtsgrundlage

Wenn Sie per Mail oder auf einem anderen Weg Kontakt zu uns aufnehmen, werden die von Ihnen gemachten personenbezogenen Angaben für die Bearbeitung Ihrer Anfrage oder zur Ausführung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages genutzt. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 b DSGVO. Eine Weitergabe der personengebundenen Daten an Dritte erfolgt nur, wenn dies zur Vertragserfüllung (z.B. Paketversand) oder aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung notwendig ist. Ihre personengebundenen Daten werden für die Dauer der Geschäftsbeziehung und im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gespeichert.
Darüber hinaus werden Ihre personengebundenen Daten zu keiner Zeit in irgendeiner Datenbank gespeichert, an Dritte weitergegeben oder zu Werbezwecken verwendet. Sie sind berechtigt, Auskunft der bei uns über Sie gespeicherten Daten zu beantragen sowie bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung oder bei unzulässiger Datenspeicherung die Löschung der Daten zu fordern. Sie können unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@kasperr.de oder unter c/o Datenschutzbeauftragter KaSperr GmbH, Kurzestraße 3, 74586 Frankenhardt, erreichen. Ihnen steht des Weiteren ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu.

Die Webseite

Mit unserem Webhoster, der Firma IP-Projects GmbH & Co. KG, haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag. Dort werden die Webseiten gehostet und die E-Mails bis zur Löschung vorgehalten. Darüber hinaus sind dort keine weiteren personenbezogenen Daten unserer Kunden gespeichert. Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, speichert der Server unseres Webhosters alle während der Kommunikation zwischen Ihrem Browser und der Website von Ihrem Browser übertragenen Informationen:

  • Datum und Uhrzeit des Vorgangs
  • Ihre IP-Adress
  • Welche Seiten, Skripte und Grafiken von Ihnen abgerufen wurden
  • Ihren Browsertyp, die Version und das verwendete Betriebssystem
  • Klickwege zwischen Seiten, Skripten und Grafiken
  • Von welcher Seite aus Sie zu dieser Website gelangten (falls Sie über einen Link hierher gelangt sind)
  • Parameter, die von der verweisenden Seite an diese Website übermittelt wurden
Diese Daten werden in der Regel innerhalb von 30 Tagen nach der Erhebung gelöscht oder anonymisiert. Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Websitebetreiber behält sich vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Änderungen unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.
Bei weiteren Fragen zum Datenschutz, kontaktieren Sie uns einfach direkt. Wir werden Ihnen alle offenen Fragen dazu gerne beantworten.